Unser Ärzteteam

Dr. med. univ. Michael Schwanzer und Frau MUDr. Andrea Simková
leiten als Programmverantwortliche Ärzte das
Mammographie Screening Niederbayern

Das Mammo-Team

Unser MammoTrailer Team

HIER GEHTS ZU DEN TERMINEN

Hygienemaßnahmen an allen Standorten – FFP2-Maske ist Pflicht – in Landshut nur mit Terminbestätigung.

PASSAU/NIEDERBAYERN. Brustkrebs-Früherkennung hat einen hohen Stellenwert. Deshalb geht sie auch in Corona-Zeiten weiter. Nach der Schließung im Frühjahr führt das Mammographie Screening Niederbayern nun die Untersuchungen an allen Standorten unter besonderen Hygienevorkehrungen durch. Für Sie bedeutet das, dass Sie eine FFP2-Maske mitbringen müssen. Tragen Sie diese bitte bereits beim Betreten der Screening-Einheit. Bei grippeähnlichen Symptomen verschieben Sie bitte Ihren Termin.

Die Zentrale Stelle ist wie gewohnt besetzt: Unter 089 54546 40 200 erreichen Sie uns montags, dienstags und donnerstags von 8 bis 12 Uhr und von 13 bis 18 Uhr. Mittwochs und freitags sind Terminvereinbarungen von 8 bis 12 und von 13 bis 15 Uhr möglich. Auch das Online-Termin-Management steht unter www.ZentraleStelle-Bayern.de wie gewohnt zur Verfügung. Die Zugangsdaten sind auf Ihrem Einladungsbrief vermerkt.

Kein Wartebereich im Mammo-Mobil
Das Mammo-Mobil ist für Sie in Niederbayern unterwegs. Auch hier gilt: FFP2-Maske mitbringen und schon draußen anlegen! Um maximale Sicherheit zu garantieren, befinden sich im Trailer immer nur eine Frau und die Mitarbeiterinnen. Es gibt derzeit keinen Wartebereich im Mammo-Mobil. Das kann bedeuten, dass Sie auch bei winterlichen Temperaturen draußen warten müssen. Bitte planen Sie das ein und kleiden Sie sich entsprechend.

Terminbestätigung erforderlich in
Für Frauen aus Landshut und Umgebung finden die Screenings im LAKUMED Krankenhaus in Landshut Achdorf statt. Für den Zutritt zu Kliniken gelten aktuell besondere Vorkehrungen. Beim Screening sind die Abstände zwischen den Untersuchungen besonders groß terminiert, die Frauen dürfen sich im Wartebereich nicht begegnen. Deshalb müssen wir darauf bestehen, dass Sie Ihren Termin im Vorfeld bestätigen. Tun Sie das nicht, werden wir den Termin anderweitig vergeben, da die Nachfrage groß ist und wir Termine nicht „verfallen“ lassen können.

Wir bitten Sie um Verständnis für diese Regelungen – besondere Zeiten erfordern einfach besondere Maßnahmen.

Willkommen beim

Mammographie Screening Niederbayern

Experten empfehlen, dass Frauen zwischen 50 und 69 Jahren regelmäßig zur Brustkrebs-Früherkennung gehen sollten. Denn die Untersuchung hilft, die Erkrankung in einem sehr frühen Stadium zu entdecken. Vielen Frauen gibt es ein gutes Gefühl, den Untersuchungstermin wahrzunehmen: Denn in den allermeisten Fällen erhalten sie danach die Nachricht, dass alles in Ordnung ist.

Seit 2006 führt unsere Organisation in ganz Niederbayern qualifizierte Mammographie-Screenings durch. Wir arbeiten nach bundesweiten Standards, die von der Kooperationsgemeinschaft Mammographie in Berlin festgelegt werden. Die Qualität des Programms wird regelmäßig geprüft. Wir sind an vier festen Standorten vertreten: In Passau, Deggendorf, Straubing und Landshut. Außerdem fahren zwei mobile Praxen, die „Mammo-Mobile“, insgesamt 19 Orte im Zweijahresrhythmus an.

Frauen im Alter zwischen 50 und 69 Jahren erhalten automatisch alle zwei Jahre eine Einladung zum Screening – an einem Standort in ihrer Nähe und mit einem Terminvorschlag.

Wichtige Informationen für Sie

Das Mammo­graphie Screening

Informationsfilm

Hier finden Sie einen kurzen Film über das Screening.

Teilnahme

So können Sie am Screening Programm teilnehmen.

Ablauf der Untersuchung

So läuft die Untersuchung im Screening.

Besondere Qualität

Wie im Mammographie-Screening eine neue Qualität erreicht wird.

Vor- und Nachteile

Eine Übersicht über die Vor- und Nachteile des Screenings.

Fakten

Fakten, Fakten, Fakten zum Screening Programm.

Immer in Bewegung. Und doch ein Standort:

Das Mammo­graphie-Mobil

Mammographie Mobil

Gemeinsam betreuen RADIO-LOG Passau und DIE RADIOLOGEN Deggendorf das Niederbayrische Mammographie-Screening. Damit der Weg nicht zu weit wird, haben wir uns auch etwas ganz Besonderes ausgedacht: Eine mobile Untersuchungs-Einheit. Das ist so etwas wie eine Röntgenstation auf Rädern.

Sie macht an verschiedenen Orten in Niederbayern Station und ermöglicht es Ihnen, ohne weite Anfahrtswege am Vorsorgeprogramm teilzunehmen. In diesem Hightech-Fahrzeug werden die für die Untersuchung notwendigen Röntgenaufnahmen erstellt und dann direkt an die untersuchenden Brustkrebsexperten übermittelt.

Stationäre Einheiten

Hier finden Sie Informationen zu unseren stationären Screening-Einheiten

Schießstattweg 60
94032 Passau
screening@radio-log.de
www.radio-log.de

Stadtgraben 1
94315 Straubing
screening@radio-log.de
www.radio-log.de

Krankenhaus Landshut-Achdorf
Achdorfer Weg 3
84036 Landshut
Tel.: 0871/404-0
Fax: 0871/404-1652
E-Mail: info@lakumed.de

Mobile Einheiten

Aktuelle Standorte unserer mobilen Screening-Einheiten

POCKING
Anton-Springer-Straße, Parkplatz hinter dem Rathaus / Zulassungsstelle | 94060 Pocking
28.06.2021 – 21.10.2021

BOGEN
Kotaustraße 12 | 94327 Bogen
13.09.2021 – 16.12.2021

Immer in Bewegung!

Mammo­graphie-Screening auch in Ihrer Nähe.

Aktuelle Standorte

Geplante Standorte

Klicken Sie auf Ihren Standort um mehr zu erfahren.

Ein kurzer Überblick

Mammo­graphie in Zahlen

72000

Frauen pro Jahr
erkranken im Jahr an Brustkrebs

970 / 1000

970 von 1.000 untersuchten Frauen
erhalten einen unauffälligen Befund.

80 %

80 Prozent der im Screening entdeckten
bösartigen Tumore sind maximal 20 Millimeter groß

17000

bösartige Tumore werden pro Jahr im Screening-Programm diagnostiziert.

Immer gut informiert:

Aktuelle Meldungen zum Mammo­graphie-Screening Programm

Brustkrebs-Früherkennung in Straubing

Untersuchungstage bis Anfang September – bei grippeähnlichen Symptomen zu Hause bleiben STRAUBING. In diesen Tagen gibt es wieder Termine für die Brustkrebs-Früherkennung in Straubing. Das Mammographie-Screening findet bei RADIO-LOG am Theresientor statt. Es ist wichtig, dass jede Frau pünktlich ist und ihre eigene FFP2-Maske schon beim Betreten der Praxis trägt. Wenn sich grippeähnliche Symptome einstellen, […]

Brustkrebs-Früherkennung in Passau

Untersuchungstage im August – FFP2-Maskenpflicht – bei grippeähnlichen Symptomen zu Hause bleiben PASSAU. Auch während der Ferienzeit bietet RADIO-LOG im Schießstattweg 60 wieder zwei Zeitfenster für das Mammographie-Screening an. Nach wie vor ist es wichtig, dass jede Frau pünktlich ist und eine eigene FFP2-Maske mitbringt. Wenn sich grippeähnliche Symptome einstellen, sollen die Frauen ihren Termin […]

Brustkrebs-Früherkennung in Pocking zieht Halbzeitbilanz

Rund 1.500 Frauen waren schon da – Brustkrebs-Frühuntersuchungen gehen weiter bis Ende Oktober   POCKING. Das Mammo-Mobil ist gut besucht. Das belegen die aktuellen Teilnehmerinnenzahlen in Pocking: Schon rund 1.500 Untersuchungen haben stattgefunden, seit der Trailer Ende Juni seine Türen auf dem Parkplatz hinter dem Rathaus geöffnet hat. „Die Frauen kommen gewissenhaft zur Brustkrebs-Früherkennung“, sagt […]