Brustkrebs-Früherkennung in Deggendorf

Termine im Februar – FFP2-Maskenpflicht – bei grippeähnlichen Symptomen Termin verschieben

Pressemitteilung 04. Februar 2021

DEGGENDORF. Es geht weiter mit den Brustkrebs-Frühuntersuchungen in Deggendorf. Die Praxis DIE RADIOLOGEN bietet im Februar wieder zwei Zeitfenster für das Mammographie-Screening an. Zum Termin in der Graflinger Straße 135 sollte eine eigene Maske mitgebracht und schon bei Betreten der Screening-Einheit getragen werden. Nach der aktuellen Regelung muss das eine FFP2-Maske sein. Die Mitarbeiter achten auf die vom Robert-Koch-Institut empfohlenen Hygienevorkehrungen und auf große zeitliche Abstände zwischen den Frauen. Wenn sich grippeähnliche Symptome einstellen, sollen die Frauen ihren Termin verschieben. Die Februar-Termine sind:

  • Montag, 08. Februar, Donnerstag, 11. Februar, Freitag, 12. Februar
  • Montag, 22. Februar, Donnerstag, 25. Februar, Freitag, 26. Februar

Die Untersuchungen finden montags und donnerstags von 8 bis 12 Uhr und von 12:30 bis 15:30 Uhr statt. Am Freitag, den 12. Februar sind die Zeiten von 8 bis 12 Uhr und von 12:30 bis 14:30 Uhr. Am Freitag, den 26. Februar finden durchgehend von 8 Uhr bis 14:30 Uhr Screenings statt.

Zentralen Stelle für Terminänderungen

Frauen zwischen 50 und 69 Jahren erhalten alle zwei Jahre eine Einladung mit einem Terminvorschlag. Passt der Termin nicht, ist es ganz einfach, eine Alternative zu vereinbaren. Unter der Rufnummer 089 54546 40 200 kann man sich einfach einen anderen Termin besorgen. Das ist die Telefonnummer der Zentralen Stelle in Bayern, die alle Termine des Screenings koordiniert. Sie ist montags, dienstags und donnerstags von 8 bis 12 Uhr und von 13 bis 18 Uhr erreichbar. Mittwochs und freitags sind Terminvereinbarungen von 8 bis 12 und von 13 bis 15 Uhr möglich. Das gilt auch für Frauen, die noch keine Einladung bekommen haben. Alternativ steht das Online-Termin-Management unter www.ZentraleStelle-Bayern.de zur Verfügung, die Zugangsdaten sind auf dem Einladungsbrief vermerkt.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.